lorem ipsum dolor sit


Pfarrbüro              0231/350989   

E-Mail: st-josef@arcor.de

Web: www.st-josef-nette.de          www.st-josef-nette-online.de

Bürozeiten:

Mo - Mi.    7.45 - 11.45                      

Do.             7.45 - 10.45                     

Fr. Geschlossen


Chronik 1971 bis1973


1971

Bei der zweiten Pfarrgemeinderatswahl werden 397 Stimmen abgegeben. Die deutlich gestiegene Wahlbeteiligung deutet auf eine gute Arbeit des Gremiums hin.


Mit Unterstützung des Erzbistums erwirbt die Gemeinde drei Häuser und Grundstücke an der Donarstraße. Hier soll, wenn das alte Wohngebiet der Bergarbeitersiedlung im  Hinblick auf das entstehende Gesamtschulzentrum umgestaltet wird, ein Gemeindezentrum gebaut werden.

Die Kirche wird mit einem Kostenaufwand von 117.000 DM außen renoviert.Dank der günstigen Witterung im Sommer und Herbst werden die Arbeiten zügig durchgeführt.

1972

Gemäß der Weisung der Kirche werden das Taufgespräch und ein besonderer monatlicher Taufgottesdienst eingeführt, um das Glaubenszeugnis der Eltern zu wecken,  zu bestärken und für die Gemeinde die Bedeutung der Taufe zu verlebendigen.

Vikar Diehl, der sich auf den Dienst als Religionslehrer an höheren Schulen vorbereitet, ist seit Ende Oktober als Subsidiar in der Gemeinde und verrichtet, soweit wir es neben dem Studium möglich ist, priesterliche Dienste.

Am 24. Oktober besucht Kardinal Pio Taafinu´u von Apia auf Westsamoa die St. Josefgemeinde. Mit einem Fackelzug bringen vor allem die Kinder den Hohen Gast in die Kirche, wo er ein  festliches Hochamt mit der Gemeinde und vielen Gästen feiert. Der Besuch kommt dank der Verbindung zu Studienrat Diehl zustande, der als Subsidiar in Nette wirkt.


1973

Am 14. Januar wird der aus St. Josef  stammende Frater Joachim  in seiner Heimatkirche zum Priester geweiht. Zur Freude der Gemeinde feiert er dort auch eine Woche später die  Primizmesse.

Priesterweihe von Frater Joachim  in St. Josef.

Primizmesse von Pater Joachim in St. Josef.                                                                                                                                                                                                                                                                                                       Pater Joachim in St. Josef.

Empfang zur Priesterweihe von Pater Joachim

zurück zur Chronik