lorem ipsum dolor sit


Pfarrbüro              0231/350989   

E-Mail: st-josef@arcor.de

Web: www.st-josef-nette.de          www.st-josef-nette-online.de

Bürozeiten:

Mo - Mi.    7.45 - 11.45                      

Do.             7.45 - 10.45                     

Fr. Geschlossen


Chronik 1996 bis1999



Der Baum  für den Weihnachtsmarkt 1996 wird geholt.

Großbrand im Caritas Kindeergarten.

zurück zur Chronik

1996

Aufgrund von ständigen Verunreinigungen wird das Kirchengrundstück eingezäunt und am Gemeindehaus  Rollläden angebracht.

Die mit Graffiti beschmierte Kirche und das Gemeindehaus werden gereinigt.

In diesem Jahr kann die Gemeinde das 85jährige Kirchweihfest begehen. Anlässlich des Jubiläums erscheint eine Festzeitschrift, die Frau Heike Schäper erstellt.


1997

Ein Großbrand zerstört in der Nacht vom 02. auf den 03. Mai den Caritaskindergarten St. Josef und St. Stephanus. Ein Teil des Kindergartens wird unmittelbar im Gemeindehaus St. Josef untergebracht. Der andere Teil bezieht den ehemaligen Schulpavillohinter dem St. Angela Kindergarten. Groß ist die Anteilnahme und Hilfsbereitschaft der St.Josefgemeinde. Es starten viele Aktionen, um den Caritaseinrichtungen finanziell zu helfen, Das Gemeindehaus wird entsprechend für die Kinder eingerichtet.

1998

Am 03. Mai feiert die Kolpingfamilie ihr 50jähriges Bestehen. Es beginnt mit dem Festhochamt, an das sich ein Empfang im Gemeindehaus anschließt.  Der Diözesanpräses, zahlreiche Abordnungen befreundete Kolpingfamilien und die gesamte Gemeinde feiert mit.

Die Caritas der Gemeinde initiiert eine neue  Frauengruppe, die sich nun regelmäßig unter dem Namen "Klöngruppe" trifft. Hier treffen sich Frauen ab 30 Jahren.

Am 20. Dezember feiert Pfarrer Stahl mit der Gemeinde sein silbernes Priesterjubiläum.

1999

In der Gemeinde bildet sich mit "50 Plus" eine weitere Gruppe mit Frauen ab 50 Jahren.

Caritas-Kindertagesstätte an der Brinkmannstaße 60 offiziell eingeweiht. Die Einweihung nehmen Caritaspfarrer Ortwald und Pfarrer Stahl gemeinsam vor. Die neue Caritas Kindertagestätte erhält den Namen: St. Stephanus und St. Josef. Nachdem der

Kindergarten aus dem Gemeindehaus ausgezogen ist, wird dieses renoviert. Auch eine neue Küche wird eingebaut.