lorem ipsum dolor sit


Pfarrbüro              0231/350989   

E-Mail: st-josef@arcor.de

Web: www.st-josef-nette.de          www.st-josef-nette-online.de

Bürozeiten:

Mo - Mi.    7.45 - 11.45                      

Do.             7.45 - 10.45                     

Fr. Geschlossen


Chronik 2004 bis2005

                                                  


2006

Eine  Ü30-Party<wird von d


                                                             


Fronleichnamsprozession 2005.

Tag der Begegnung in St. Josef  - WJT 2005

zurück zur Chronik

Am Pfingstmontag, den 31. Mai wird der Pastoralverbund Dortmund-Nord-West feierlich eröffnet. Der Tag beginnt mit einer Festmesse in St. Remigius. Daran schließt sich ein Empfang im Gemeindehaus mit Mittagessen, sowie Kaffee und Kuchen an. In einer Videopräsentation stellen die drei Pfarrgemeinderatsvorsitzenden ihre jeweilige Gemeinde vor.

Der Kirchenchor ruft eine neue Schola ins Leben, um drüber  neue Sängerinnen und Sänger zu werben. Nach der Probe des gesamten Chores findet die Probe der Schola statt.

Da die alte Mikrofonanlage in der Kirche störanfällig  geworden ist, wird die gesamte Anlage komplett erneuert.


2005

Am 01. Mai findet erstmals eine Pastoralverbundswallfahrt  zum Annaberg bei Haltern statt. Sie steht in diesem Jahr unter dem Thema "Gott ins Spielbringen". -Der jährliche  Pastoralverbundstag  am Pfingstmontag findet in diesem Jahr in der Gemeinde Mariä Heimsuchung statt. Für die Wocheneden wird im Pastoralverbund einen neue Gottesdienstordnung vereinbart. Diese soll es ermöglichen, dass zwei Priester die Sonntagsdienste abdecken können.

Im August ist der Weltjugendtag in Köln. Zu den Tagen der Begegnung kommen vierzig Jugendliche aus der Diözese Nantes in den Pastoralverbund. Ein Organisationsteam der drei Gemeinden bereitet ein umfangreiches Programm vor, so dass es wunderbare Tage werden.


2004

Mit Dekret zum 01. Januar 2004 wird der Pastoralverbund  Dortmund-Nord-West errichtet. Dies wird den Gemeinden mit Schreiben vom 26.11.2003 unter dem Aktenzeichen  AZ: 111/A24-20.15.21./1 mitgeteilt. Leiter des Pastoralverbundes Dortmund-Nord-Westist Pfarrer Ernst Sonntag aus der St. Remigiusgemeinde in Mengede. Im Pastoralverbund finden erstmals "Exerzitien im Alltag" statt, an

der Mitglieder aller drei Gemeinden teilnehmen, Kernstück  bilden persönliche und gemeinschaftliche Meditationen.


Pfarrer Stahl schreibt dazu in die Chronik:

Es waren viele fleißige Hände in der St. Josef Gemeinde, die in der Vorbereitung und Gestaltung des Weltjugendtages 2005 zahlreiche Aktionen durchgeführt  haben und von den Gemeindegliedern unterstützt wurden. …


Eine Französin schreibt (in das Gästebuch): "Wir werden uns in Dankbarkeit  an diese schönen Tage erinnern. Diode Deutschen sind wunderbare Mensen. Es lebe Deutschland, es lebe Frankreich. Im Herzen und im Gebet  bleiben wir verbunden." Wir die St. Josef Gemeinde Dortmund-Nette sagen für diese wunderbaren "Tage der Begegnung" ein tief empfundenes "Danke"!

Am 16. Oktober wird Pfarrer Ernst Sonntag in den Ruhestand verabschiedet. Zugleich feiert er an diesem Tag auch seinen

70 Geburtstag. Der neue Pfarrer für St. Remigius und Mariä Heimsuchung heißt Hubert Werning. Er wird auch gleichzeig zum Pastoralverbundsleiter ernannt und am 13. November in St. Remigius eingeführt.



Eine Woche später feiert die  die Caritas St. Josef ihr 50jähriges Jubiläum. Nach dem Festhochamt findet ein Empfang im  Gemeindehaus statt. Die erste Vorsitzende, Frau Brigitte Pampus wird dabei mit dem Elisabethkreuz geehrt.

50 Jahre Caritas in St. Josef