lorem ipsum dolor sit


Pfarrbüro              0231/350989   

E-Mail: st-josef@arcor.de

Web: www.st-josef-nette.de          www.st-josef-nette-online.de

Bürozeiten:

Mo - Mi.    7.45 - 11.45                      

Do.             7.45 - 10.45                     

Fr. Geschlossen


Chronik 2006 bis2009


                                                            


60jhriges Jubiläim der Kolpingfamilie 2008

zurück zur Chronik

2006  

Eine  Ü30-Party wird von den Klönfrauen und Männern des KST organisiert.  Überraschend viele Gäste feiern im Gemeindehaus eine tolle Party mit Tanzhits aus vier Jahrzehnten.

2007

Nachdem sich Chorleiter Marc Szczyrba zum Jahreswechsel aus beruflichen Gründen verabschiedet, löst sich Ende Februar der Kirchenchor auf. Nach dem Weggang  des Chorleiters schieden noch einige Chormitglieder aus, so dass der Chor nicht mehr existenzfähig ist. Am Samstag, dem 24 Februar  dankt der Kirchenchor in einer Hl. Messe Gott für die schöne gemeinsame Zeit und singt zum Abschluss mit der Gemeinde "Großer Gott wir loben dich".

Im Juni begeht zunächst der Caritas-Sprachheilkindergarten St. Angela sein 25jähriges Jubiläum. Im August feiert die Kindertagstätte St. Stephanus und St. Josef ihr 30jähriges Bestehen.

Anlässlich des 800. Geburtstages der Hl. Elisabeth kommen die Caritaskonferenzen im  Pastoralverbund zu einer gemeinsamen Elisabethfeier zusammen. Diese wird auch in den  kommenden  Jahren fortgeführt.


2008

Die drei Caritaskonferenzen laden erstmals zu einem gemeinsamen  Krankentag ein, der am 23. September in St.  Josef stattfindet, in einer Hl. Messe wird die Krankensalbung  gespendet. Anschließend gibt es im Gemeindehaus Kaffee und Kuchen. Auch diese Veranstaltung wird nunmehr jährlich abwechselnd in den drei Gemeinden fortgesetzt.


2009

Das Erzbistum Paderborn plant, die Anzahl der Pastoralverbünde von zur Zeit 213 auf ca. 100 zu reduzieren.  Damit soll die Zukunftsfähigkeit der Pfarrgemeinden in der heutigen Gesellschaft gestärkt und die Planungs- und Struktursicherheit für den Zeitraum bis 2030 gewährleistet werden. Bei diesen Überlegungen ist für unseren Pastoralverbund Dortmund-Nord-West eine Fusion  mit dem  Pastoralverbund Eving-Brechten vorgesehen. Der neue Pastoralverbund Mengede-Eving würde sechs Pfarreien mit 20.426 Katholiken umfassen, Im Rahmen seiner konstituierenden Sitzung  hat sich der Pastoralverbundsrat  dafür ausgesprochen, Pfingstmontag im Rahmen des Pastoralverbundstages  über den aktuellen Stand der Überplanung der Pastoralverbünde  zu informieren.

Im Dezember bringen die Pfadfinder des Stammens St. Remigius erstmals das Friedenslicht  in alle drei Kirchen des Pastoralverbundes.